Biographie

Norbert Donhofer
Geboren 20.05.1956 in Bad Vöslau (NOe), VS, AHS mit Matura, einige Semester Volkswirtschaftslehre und Kunstgeschichte an der Universität Wien, Buchhandelslehre bei Alois Reichmann, 1040 Wien, 1981 Eintritt ins Antiquariat V.A. Heck, 1010 Wien, 1982 Wechsel ins Antiquariat F.Deuticke, 1010 Wien, dort bis Ende 2003. Während der Zeit bei Deuticke Abwicklung sehr großer Ankäufe, darunter die Bibliotheken des Servitenordens in Forchtenstein, Jeutendorf und Schönbühel, die Übernahme des Komplettbestandes des Wiener Antiquariats von Erwin A.Cudek, die Abwicklung des Verkaufs der Bibliothek der Grafen von Schönborn-Buchheim, Ankauf, Bearbeitung und Verkauf der Papiertheatersammlung Seitler (an das Germanische Nationalmuseum Nürnberg).

Von April 2014 bis September 2016 Präsident der ILAB (International League of Antiquarian Booksellers).
Von 1988 bis 2012 Vorstand im Verband der Antiquare Österreichs, davon von 2000 bis 2003 stellvertretender Vorsitzender und von 2003 bis 2012 Vorsitzender dieses Verbandes. Maßgeblich beteiligt an der Organisation von Kongress und Messe der ILAB im Jahr 1998 in Wien und am Kongress der Association International de Bibliophilie im Jahr 2009 ebenfalls in Wien. Für die Ausrichtung dieses Kongresses 2009 zum Ehrenmitglied der Association International de Bibliophilie ernannt.

Besondere Vorlieben: Bergsteigen (mehrere 4000er der Alpen, Elbrus im Kaukasas, Tibet mit Umrundung des Kailash), Tourenschifahren und Radfahren.

TOP

Lerchenfelderstr. 48/2/21, 1080 Wien, Austria, Mobile: +43 664 105 76 75
 
Newsletter Drucken Downloads Suche