Objekt Mai 2011

Portfolio mit Märchenfiguren von Helga Janetschek-Becker

Eine reizende Sammlung von 38 Märchenfiguren, aquarelliert von Helga Janetschek-Becker (1921 – 2010).

Die einzelnen Figuren wurden mit Aquarellfarben direkt auf Seidenpapier gemalt, alle Figuren sind unter Passepartouts geschützt. Auf den Passepartouts finden sich die Bezeichnungen der Figuren, und – manchmal – Hinweise auf Farbgebung. Es scheint sich um Druckvorlagen zu handeln, obwohl wir keine Publikation mit diesen Figuren nachweisen konnten.

Helga Janetschek-Becker studierte 1940 bis 1945 an der Universität für Angewandte Kunst bei Otto Niedermoser, Viktor Schufinsky, Hermann Hauschka, Oswald Haerdtl, Karl Wiener, Hertha Larisch-Ramsauer und Alexander Rothaug, und schloß 1945 mit einem Diplom ab. Der Einfluß von Hertha Larisch und Alexander Rothaug ist unverkennbar. Beiliegen ein handgeschriebenes Verzeichnis der Figuren und 6 weitere Blätter mit flüchtigen Entwürfen der Figuren, wobei hier jeweils mehrere Entwürfe auf den Blättern ausgeführt wurden.

TOP

Lerchenfelderstr. 48/2/21, 1080 Wien, Austria, Mobile: +43 664 105 76 75
 
Newsletter Drucken Downloads Suche